Tauchen in der Truk Lagoon

Chuuk, oder genauer Truk Lagoon, ist eine kleine Gruppe von 15 kleineren Inseln, die im Westpazifik etwa 2.500 Meilen südwestlich von Hawaii liegen. Einst ein riesiger Vulkan, sind nur noch die kleinen Inseln rund um die Truk-Lagune übrig geblieben. Diese Überreste sind jedoch ein Mekka für Taucher, und selbst die erfahrensten Tauchbegeisterten werden von der Vielfalt und Fülle an Meereslebewesen und Korallen beeindruckt sein.

Obwohl es eine große Vielfalt an Meereslebewesen und Korallen gibt, sind die 48 Wracks, die auf dem Grund der Lagune liegen, die Hauptattraktion für Sporttaucher in der Truk-Lagune. Dies ist das Erbe einer erbitterten Schlacht im Zweiten Weltkrieg namens Operation Hailstorm, bei der US-Seestreitkräfte einen großen Luftangriff auf den wichtigsten japanischen Marinestützpunkt im Südpazifik starteten. Bei zwei Luftangriffen gelang es amerikanischen Flugzeugen, drei Kreuzer und sechs Zerstörer sowie drei weitere Kriegsschiffe und 32 Handelsschiffe zu versenken. Insgesamt wurden innerhalb von nur zwei Tagen über 220.000 Tonnen Schiffsmaterial in der Lagune versenkt. Seit 50 Jahren liegen diese Wracks in der blauen Lagune von Truk und haben einen der besten Wracktauchplätze der Welt geschaffen.

Heutzutage beherbergen die Wracks der Truk-Lagune einige hervorragende Korallenformationen, sowohl Hart- als auch Weichkorallen, die eine unglaubliche Vielfalt an Meereslebewesen beherbergen.

In der Lagune gibt es zahlreiche Wrack-Tauchplätze, darunter die Hoki Maru, die Nippo Maru und die Shinkoku Maru. Es ist jedoch das Schiffswrack der LKW Plane Fujikawa Maru, das wahrscheinlich das bekannteste Wrack ist. Das Wrack ist fast 450 Fuß lang und liegt in extrem flachem Wasser. Es bietet Tauchern die Möglichkeit, die Geschützbögen, Propellerblätter und die zahlreichen Flugzeugteile zu erkunden, die verstreut auf dem Meeresboden liegen.

Das Klima in Chuuk ist, wie auf den meisten Inseln in Französisch-Polynesien, das ganze Jahr über relativ gleichmäßig. Einziger wirklicher Einflussfaktor sind die nordöstlichen Passatwinde, die zwischen November und Juni am stärksten sind. Die beste Zeit, Chuuk zu besuchen, ist die relativ trockene Zeit von Januar bis März.

Das Tauchen in Chuuk ist außergewöhnlich und bietet einige der besten und zugänglichsten Wracktauchgänge der Welt. Im gesamten Chuuk-Gebiet gibt es zahlreiche professionelle Tauchanbieter und Live-Aboards sowie einige Resorts für Unterkünfte. Da immer noch neue und aufregende Tauchplätze entdeckt werden, scheint die Zukunft des Ökotourismus und Tauchens in Truk Lagoon gesichert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *